Sonntag, 30. November 2014

Erster Advent ....

... und dazu möchte ich allen Mitlesern und den zufällig Hereinschauenden alles Liebe und Gute wünschen. 
Gemütliche und stimmungsvolle Stunden wünsche ich Euch. 
Für ein wenig Adventsstimmung habe ich ein Foto des Kranzes, der in meinem Wohnzimmer  hängt für Euch. 


Er ist von Thomas Kincade und wird später mittels Batterien stimmungsvoll beleuchtet.

Ob auf einem der zahlreichen Weihnachtsmärkte oder daheim, ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag, dem ersten im diesjährigen Advent.

Herzlichst Eure Reni

Montag, 24. November 2014

Stanzkarte Anja's Squares # 3


Ein herzliches Hallo an alle Blogbummler,
ich hoffe, Ihr hattet alle ein schönes Wochnende? Ganz herzlichen Dank Euch allen für Eure lieben Kommentare zu meinem Vorpost.
Dann begrüße ich Helga und Regina als neue Mitleser. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr öfter mal Lust habt mich hier zu besuchen.


Bei dem Frühlingswetter (unser Bäumchen auf dem Balkon will schn neue Knospen treiben) war mir noch einmal vor dem großen Fest und seinen weihnachtlich-/winterlichen Dekorationen nach einer "leichten und frühlingshaften" Karte.
Nein, diese Stanzform will mich nicht loslassen ;o)




Eine ähnliche Karte habe ich irgendwo im Netz gesehen. Klar, dass ich nicht die gleichen wundervollen Bordüren- und Swirl-Stanzen habe wie sie bei der Karte im www verwandt wurden. Also habe ich das www geschlossen und in meinen eigenen Stanzen gekramt. Einzig die Basis der Karte mit dieser wundervollen Stanze von Marianne ist wie im www geblieben. Den Untergrund für den Textstempel habe ich mit Distanz-Pads aufgeklebt. Das wirkt so schön plastisch.

An Stanzen habe ich benötigt:
Marianne D. Creatables LR0242,
weiße Blumen Marianne D. Creatables LR0192,
Blätterswirl Marianne D. Creatables LR0150,
Blüten-Stanze Joy 6002/0024,
Bordürenstanzer von xcut "Flower Doily für die vier Außenränder,
Textstempel aus dem Set Midnight Fairytale von docrafts
und die CS-Papiere sind allesamt no-name-Papiere aus meinem Bestand wie auch die kleinen Halbperlen und die Brads.
Die Blüten und teilweise die Ränder sind eingefärbt mit Distress Ink dusty condord

Nun bleibt mir noch, euch eine angenehme und erfolgreiche Woche zu wünschen.
Ich danke Euch für's Reinschauen und Verweilen.

Herzliche Grüße zum Wochenanfang, eure Reni 

Donnerstag, 20. November 2014

Es wird weihnachtlich

so ganz langsam auf jeden Fall. Draußen noch immer eigentlich weniger, aber auf meinem Basteltisch ab jetzt.

Nachdem mich ein blöder Hals-Nasen-Infekt an den Weihnachts- und Verpackungs-Vorbereitungen gehindert hat, soll es nun endlich wirklich losgehen. Karten, Umverpackungen, kleine Boxen UND Plätzchen backen .... *pust*

Zuerst bedanke ich mich aber wieder bei Euch für die vielen und lieben Kommentare zu meinem Vorpost. So ein Statement von Euch zu bekommen, das rundet die Werkelei erst so richtig ab.



Heute eröffne ich den Reigen der Karten, die ich schon zeigen kann, mit den Stanzkarten. Nein, sie sind nicht im Bett oder auf dem Sifa entstanden. Sie waren schon vor dem Infekt fertig ;o)

Für die erste Karte habe ich Papiere in den Farben weiß und mattgold verwendet. Die Stanze Snowflake-Heart von Memory-Box habe ich mir in diesem Jahr gegönnt. Gesehen habe ich sie bei der lieben Manu. Sie hat mich zu diesem Kauf "verleitet", was ich aber nicht bereue, im Gegenteil.
Um die Wirkung des Motivs wirken zu lassen habe ich einen Teil der ausgestanzten Schneeflocken und ein paar kleine Sterne sowie mattgoldene Perlen als schmückendes Beiwerk genügen lassen. Der Textstempel befindet sich so lange schon bei mir, dass ich nicht mehr weiß, zu welcher Clearstamp-Platte er mal gehörte :o(
Die beiden anderen Karten sind mit Stanzen von Marianne D. (LR0183) gewerkelt. Die "Kordel" für die Sterne ist Gold (Colorbox) aufgestempelt und klar emboßt, ebenso der Schriftzug unten links. Weihnachten darf es meiner Meinung nach ruhig glitzern ;o) Daher habe ich mich bei dieser Karte mit den Strass-Steinen so richtig ausgetobt.
Aus dem gleichen Stanzenset stammt die Stanze für die Kugeln. Zur Mattung und Hinterlegung für die Kugeln habe ich Glitzerpapier (diesjährig bei Feinkost Aldi) benutzt. Den Schriftzug habe ich einem Stempel von Rico-Design und klarem Embossing-Stempelkissen aufgebracht. Silbern emboßt, kleine Schleifen gebunden (die Anleitung dazu habe ich hier gefunden) und mit einem Perlenpen die Aufhängung aufgetupft - fertig.

Und jetzt gehe ich eine Tasse heiße Schokolade trinken, Plätzchen gibts erst am Wochenende - wegen sind noch nicht fertig.
Ich wünsche Euch allen, dass es Euch gut geht und dass es auch so bleibt. Habt eine gemütliche Zeit. Vielen Dank für's Reinschauen und Verweilen.

Auf ganz bald, herzlichst Eure Reni

Sonntag, 9. November 2014

Und noch ein grünes Kellnerblöckchen

Hallo zusammen und ganz herzliche Sonntagsgrüße,
danke, dass Ihr hier bei mir eine Guck-Pause einlegt. Für die netten Kommentare zu meinen Vorpost bedanke ich mich ganz herzlich, ich habe mich darüber wieder sehr gefreut.

Vor ein paar Wochen hatte unsere Tochter Geburtstag. Zu diesem Anlaß gab es natürlich auch wieder was Selbstgebasteltes. Auch wenn sie über die vielen modernen Errungenschaften unserer heutigen Zeit verfügt, so ein Mini-Büro sollte es doch sein - aber bitte in ihrer Lieblingsfarbe: Grashüpfer-Grün. Ihr Wunsch war mir ein Befehl:


Unser Kind hat sich gefreut. Gefällt Euch auch dieses "Grashüpfer"-Kellnerblöckchen?

Ich danke Euch für Euer Hereinschauen und Verweilen und wünsche Euch noch einen schönen Tag.

Herzlichst Eure Reni

CS von SU, 
Designpapiere aus dem Bestand, BoBunny und von Feinkost Aldi,
Die Wimpel auf der Vorderseite sind von Hand ausgeschnitten,
die gewellten und normalen Kreise sind mit Spellbindern ausgestanzt,
darunter verbirgt sich ein kleiner Magnet zum Schließen,
Sizzix Framelits 658694,
Zahnräderstanze von All Occasion Dies,
Tintenfaß und Telefon von WoJ,
Textstempel von Joy crafts 6410/0030,
Bustaben-/Zahlenstanze von DoubleDo,
Kugelschreiberhalter selbstklebend von der Fa. Bürovielfalt.

Freitag, 7. November 2014

Twisted Easel-Card mit Rose

Ein herzliches Hallo 
an alle die hier bei mir halt machen und sich ein wenig umschauen. Ich hoffe, dass es Euch allen gut geht?!
Für die netten Kommentare zu meinem Vorpost bedanke ich mich wieder ganz, ganz herzlich. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Die letzte Woche war nicht die meine. Ein kleiner aber schmerzhafter Haushaltsunfall hat mich "lahm" gelegt. So konnte ich weder Euch etwas Neues zeigen noch mir Eure schönen Werke anschauen. Das will ich nun langsam nachholen. Bitte seht es mir nach, dass es mit einem Brummschädel nicht für Kommentare auf Euren Blogs gereicht hat.

Ein Kärtchen für den Vorrat möchte ich Euch heute vorstellen. Rosen kommen ja bei fast allen Empfängern gut an und für die Kartenform "Twisted Easel" hat es schon oft Komplimente gegeben.



Alle CS-Papiere sind no-name und aus meinem Bestand.
Der Rosenstempel  ist von Joanna Sheen "Garden Flowers",
coloriert ist das Motiv  mit Stiften von Prismacolor, Premier.
Den Textstempel habe ich einem Set entnommen, das leider keinen Herstellerhinweis mehr hat :o(
Ausgestanzt habe ich mit Sizzix Framelits 657913,
der Eckenrunder trägt nur den Hinweis, dass er in China gefertigt wurde,
die Wimpelformen für die Textstempel sind mit Crealies-Stanzen ausgestanzt,
ebenso der Schmetterling, den ich mit Stempelkissenfarbe von Colorbox ein wenig "besilbert" habe.

Bleibt mir, Euch ein schönes Wochenende zu wünschen und mir selbst endlich den Besuch von Frau Muse zum Einstieg in die Weihnachtsbastelei.... ich werde berichten oder bestenfalls zeigen.

Herzlichen Dank für's Hereinschauen und Verweilen
Eure Reni