Sonntag, 4. Mai 2014

Der Star ist eine Unglücksbox...

....und gedacht für einen jungen Star Wars-Fan. Er hat kurz vor seiner Erstkommunion Geburtstag .... Es werden auf jeden Fall beide Tage bedacht, versteht sich von selbst.

Diese Box hat eine Geschichte:
Die Idee , wie wir das Geldgeschenk verpacken können kam mir recht schnell. Die Suche nach dem Papier dauerte schon länger. Es wurde im Netz bei idee kreativ gefunden. Ein großer Fotokarton, ich brauchte ca. 1 x DIN A 4. :)
Beim Einkauf vor Ort wurde der "Nachthimmel" gerollt, zusammen mit anderen Papieren. Beim abschließenden Besuch der Eisdiele habe ich mich dann lecker was mit dem Poppes auf die Rolle gesetzt, die Foto-Oberfläche war rechts und links gebrochen, der heile Mittelteil reichte aber GsD noch aus. 
Der Korpus der Box ist aus passendem CS erstellt. Der war gar nicht so preiswert dafür aber sehr bruchanfällig, was aber erst nach dem Zusammenbau und dem Bekleben sichtbar wurde. 
Um das Bastlerherz dann wirklich abschließend zu beglücken, hatte ich beim Aufkleben der Motive Klebe-"Tränen" an den Fingern und kein Tuch zur Hand. Trotz aller Vorsicht landete die Klebe auf dem Fotokarton und musste nun von mir mit den Motiven versteckt werden.
Die Worte, die ich dabei sprach wiederhole ich hier lieber nicht ....

Und hier kommt sie, die Unglücksbox




Bei den Motiven handelt es sich um freie Ausmal-Vorlagen. Bleibt mir nach dieser Vorgeschichte nur die Hoffnung, dass er junge Mann sich nicht nur über das Geldgeschenk freuen wird, welches der "quadratischen" Schokolade beigelegt wird.
Die beiden rückwärtigen Boxseiten haben ebenfalls ein Motiv: Obi Wan-Kenobi und ein Ewok. Wegen der leicht gebrochenen Falzung habe ich für diese Perspektive diese Woche kein Foto :)

Ich danke Euch für's Reinschauen und wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag, ob mit oder ohne Bastelstunde .... aber auf jeden Fall ohne Klebe an den Fingern :)

Herzlichst Eure Reni


Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Reni, wem ist das nicht schon einmal ähnlich ergangen? Bei allem Mißgeschick bei "Anschaffung" und "Herstellung" der Box ist das Ergebnis doch erste Sahne!!! Von Klebeunfällen ist nichts mehr zu sehen! Und der junge Mann wird begeistert sein!
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir die Eva!

    AntwortenLöschen
  2. Was aus einem Unglück doch noch Schönes werden kann....
    Hast du prima gezaubert liebe Reni.
    Herzlichst
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Der Box sieht man ihre Vorgeschichte nicht an, sie ist dir toll gelungen. Der Beschenkte wird sich nicht nur über das Geld freuen, da bin ich mir sicher.
    Liebe Reni, auf diesem Wege mal ein dickes Dankeschön für deine netten Kommentar auf meinem Blog
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Reni,

    deine Box mit Vorgeschichte ist so toll geworden und ich bin sicher der junge Mann wird begeistert sein. Solche Unfälle, haben wir doch glaube ich alle schon einmal erlebt. Die Idee im Kopf und es soll ganz etwas besonders schönes werden und schwupp passiert ein Unglück. Ich kann jedenfalls nichts erkennen und bin begeistert von der tollen Gestaltung. Ganz iebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen