Montag, 14. April 2014

Verscrappt und aufgeklebt

Zu allererst bedanke ich mich für Eure Kommentare über Dich ich mich wieder riesig gefreut habe.
Ich hoffe sehr, dass Euer aller Wochenende erholsam-anregend oder beruhigend-kreativ war.

Dieses Wochenende habe ich eine für mich ganz neue Variante ausprobiert: das Scrappen. 
Für mich war es sehr ungewohnt, bin ich doch eigentlich eine "niedliche Glitzerelse". 
Aber Spaß gemacht hat es trotzdem. 
Das verscrappte Foto stammt aus unserem Sellin-Urlaub und zeigt die historische Brücke im restlichen Tageslicht der untergehenden Sonne - unvergeßlich und darum mit der Kamera festgehalten.




Die kleinen Segelbote sind ein "Abfallprodukt" vom Ausstanzen mit der Nellie-Stanze, wie auf dem unteren Foto zu erkennen ist.

Ich bin mal gespannt, wie Euch mein "Machwerk" gefällt. Es ist auf jeden Fall eine schöne Abwechslung und so kommen Erinnerungsfotos auch zum Einsatz.

Ich danke Euch für's Reinschauen und wünsche Euch allen eine angenehme vorösterliche Woche,
herzlichst Eure Reni

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Reni,

    ich bin total begeistert und was mir ganz besonders gefällt, sind die Miniboote die du aus Resten gestaltet hast. Ich bin auch so eine sparsame Liese und schaue immer ob ich einen kleinen Rest nicht noch für irgendetwas nutzen kann. Die Gestaltung der Karte ist absolut genial. Es gefällt mir sehr gut wie du die Urlaubserinnerung eingefangen hast. Vielen lieben Dank für deine lieben Kommentare. Ich freu mich immer so sehr wenn meine Werke gut gefallen. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen