Mittwoch, 18. Januar 2017

Make a Wish

Ein herzliches Hallo an alle Blogbummler,
uijujui, der Winter hat dieses Jahr Deutschland ganz schön feste im Griff und sogar den Nord-Westen. Aber wenn es draußen so richtig frostig ist, ist es um so gemütlicher am Basteltisch.

Zuerst möchte ich mich wieder herzlichst für Eure lieben Kommis zu meinem Vorpost bedanken:
DANKESCHÖN !!
Was wäre bloggen und/oder basteln ohne Eure Aufmerksamkeit? Nur halb so schön.

Obwohl mich das Quilling-Fieber noch immer fest im Griff hat 😉, habe ich heute diese kleine Maus (ein Digi-Stamp von Mo Manning), die ich Euch zeigen möchte.


Und damit verabschiede ich mich auch schon wieder an den Basteltisch und meine Papierstreifen. Ich wünsche Euch, dass es Euch gut geht oder Ihr bald genesen werdet.
Passt in dieser kalten und glatten Jahreszeit besonders gut auf Euch auf,
herzlichst Eure Reni

Verwendetes Material:
CS und aus meinem Bestand 
Motiv ein Digi-Stamp von Mo Manning, Make a Wish
coloriert mit Stiften von Prisma-Color Premier
Rechteck-Stanzen von Creative Expressions Ornate pierced Rectangles,
Blüten von Creative Expressions pferct peony open petals
und perfect peony complete petals

Freitag, 6. Januar 2017

Quilling mit Karten # 2 und 3

Ein herztliches Hallo ins weite Bloggerland,
ich hoffe sehr, Ihr hattet alle ein Weihnachtsfest nach Euren Wünschen
und seid auch alle gesund und munter im 2017 gelandet ??!!
Mein herzlicher Dank gilt all denen, die mir so liebe Grüße zu meinem letzten Post geschrieben haben. Ich habe mich sehr darüber gefreut *knuddel*.

Nach den Weihnachtssternen und Schneekristallen hat mich das Quillingfieber so richtig gepackt. Erst kamen einige Fehlversuche, müssen ja auch sein aus lerntechnischen Gründen *grins*, danach fing es dann an zu funktionieren.
Hier und heute die ersten Karten, die Frau auch guten Gewissens zeigen kann.

Das Quillen ist eine Basteltechnik die (mich auf jeden Fall) sehr entspannt. Die Gedanken können dabei ins weite Nirgendwo fliegen und abgearbeitet dann beiseite gelegt werden.
Weitere Karten warten schon auf ihren Fototermin und Material für frühlingsshafte Fensterdekorationen ist schon bereit gelegt. 
Das alles soll aber nicht heißen, dass ich der Stempel- und Stanztechnik abgeschworen habe.
Stempel und Stanzen haben nun noch ein wenig Zeit sich auszuruhen *lach*.



Ich danke Euch für's Hereinschauen und Hierverweilen.
Vielleicht konnte ich ja den einen oder anderen infizieren ??
Ich bin schon sehr gespannt, ob es dazu etwas auf Euren Blogs zu sehen gibt.

Bleibt oder werdet sehr schnell gesund,
mit herzlichen Grüßen Eure Reni

Sonntag, 25. Dezember 2016

Frohe Weihnachten





.... allen Bloggern, Blogbummlern und auch denen, die nur zufällig hier herein kommen.
Ich wünsche Euch noch beschauliche und glückliche Stunden für dieses Weihnachtsfest.

Für das Jahr 2017
wünsche ich uns allen mehr Frieden unter den Menschen,
ganz viel Gesundheit, Glück und Spaß am Leben.

Herzlichst Eure Reni

Sonntag, 18. Dezember 2016

Centerstep-Karte zu Weihnachten # 1


Ich wünsche Euch allen einen schönen vierten Advent.
Laßt es langsam angehen mit dem Endspurt ... damit Ihr kommendes Wochenende nicht ganz aus der Puste seid.

Mein herzlicher Dank geht an alle die auch hier bei mir wieder einen Blog-Stop eingelegt haben und ich hoffe sehr, dass Ihr die eine oder andere noch ausstehende Anregung gefunden habt.
Und für Eure Kommentare kann ich mich auch dieses Mal nur wieder ganz herzlich bedanken.

Heute habe ich dieses Weihnachtskärtchen zum Gucken.
Die Stanzform von Crealies ist dabei sehr hilfreich ... wenn Frau dann es denn dann schafft die Vorlage von Crealies zum Anlegen der Stanzform auch auf 100 % auszudrucken. Also, ich gehöre nun nicht zu dem priviligierten Kreis derer die das schaffen *lachen*.
Schlimm ist's aber nur wenn Frau sich nicht zu helfen weiß. Ich habe mir kurzerhand selbst eine Vorlage dafür gemalt und hier ist sie nun, die erste Karte mit dieser Stanzform ... nach nur einer Zeit des Wartens ;o)


 Nö, es sind nich zwei gleiche Bilder. Aufgrund der Lichtverhältnisse wollte das Glitzerpapier nicht so "rauskommen". Daher die obere einmal gescannt und somit liegend, die untere mit der Kamera und stehend.
Und sie ist auch schon vergeben ... an unsere liebe Vermieterin.

Ihr lieben Blogbummler, ich wünsche Euch noch einen schönen Adventssonntag, hoffe sehr, dass es Euch allen gut geht und ihr den letzten Sonntag vor dem großen Fest genießen könnt.
Vielen Dank für Euer Schauen,
herzlichst Eure Reni

Verwendetes Material:
Anthrazitfarbener CS aus meinem Bestand 
vom Xenos vor längerer Zeit gekauftes Designpapier
Glitzerpapier von Drogerie Müller :o) 
Text-Stanze Amy Design
Große Schneeflocke aus dem Set COL1330 von Marianne D
Kleine Schneeflocke und Sterne: Ausstanzreste aus der Form Memory bos Snowflake Heart
Schwarze Schneeflocke Handstanze von Martha Stewart

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Quilling-Snowflake - rot

Hallo Ihr lieben Blogger und Blogbummler,
meine Güte, die Zeit bis zum Fest: sie rennt ... leider, wo ich doch noch so vieles ausprobieren wollte. Na gut, dann muss halt einiges bis 2017 warten.

Zuerst einmal geht an Euch wieder ein herzliches Dankeschön raus:
DANKESCHÖN !
Für Euer Gucken, Kommentieren oder auch für Euer hier einen Blog-Stop zu machen.

Heute habe ich wieder ein Qullingwerk zu zeigen. Dieses Mal einen Schneekristall. Zugegeben Schnee ist selten rot *lach*. So paßt er aber besser zu unseren Deko-Farben ... dachte ich.
Unser Tochterkind kam, sah und nahm mit *lach*. So gibt es wenigstens einen Grund für weitere Winterobjekte.
Diese Schneeflocke ist auch noch mit 1 cm breiten Papierstreifen gewerkelt. Die nächsten (sie sind schon fertig und warten nur noch auf meinen "Starfotografen") habe ich dann mit 5 mm breiten Streifen gebastelt. Das war stellenweise doch schon friemeliger.


Bleibt mir zum Schluss noch, Euch zu wünschen, dass es Euch allen gut geht und falls nicht, Euch baldige Genesung zu wünschen. Nehmt Euch in allem liebevollen Vorbereitungsstress auch Zeit für Euch, Zeit zum Gemütlichkeitgenießen, Zeit um einmal zwischendurch durchzuschnaufen.

Herzlichen Dank für Euren Besuch, Eure Reni

Samstag, 10. Dezember 2016

Quillingstern

Ein herzlicher Gruß zum dritten Adventssonntag
geht von mir hier hinaus ins Bloggerland und ich wünsche Euch allen, dass Ihr ihn bei guter Gesundheit oder auf dem Wege der Genesung in gemütlicher Umgebung verbringt.
Nicht vergessen will ich ein ganz großes Dankeschön für Eure lieben Kommentare zu meinem Vorpost.
 
Es hat mich gepackt, nun hat mich die Papierbastelei der uralten Technik Quilling auch erreicht.
Gebastelt habe ich in Anlehnung und nach teilweiser Anleitung  von Karen-Marie Klip. Nachdem das Starterset hier eingetroffen war wurden Karten erst mal an die Seite gelegt und Streifen geschnitten - mit dem Trimmer gar kein Problem. Ich habe erst mal für den ersten Versuch ganz schnödes Druckerpapier verwandt und das in Streifen von 1 cm Breite geschnitten.
Und das hier ist dabei rausgekommen.


Der Stern hängt mittlerweile am Fenster, am Fenster meines mir Angetrauten.
Das war das größte Bastelkompliment, das er mir machen konnte.

Nun verabschiede ich mich ganz schnell und wende mich wieder meinen Papierstreifen zu. Quillig: Achtung diese Bastelart hat ebenfalls Suchtpotential :o)

Herzlichen Dank für Euer Hereinschauen und Hierverweilen.
Mit herzlichen Grüßen Eure Reni

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Minilaternen spenden auch Licht


Ein herzliches und fröstelndes Hallo in die Bloggergemeinde von mir.
Ui, ist das frisch geworden? Und das mir, der Frostbeule der Nation ;o)

Ich wünsche Euch allen, dass Ihr einen richtig schönen zweiten Adventssonntag verbracht habt, ob mit einer Shoppingtour am verkaufsoffenen Sonntag oder gemütlich mit Kerzenlichtern und Heißgetränken daheim.

Wie bei vielen von Euch sicher auch stehen bei uns große und kleine Lichtquellen an den verschiedensten Stellen der Wohung. Und für unsere wirklich kleinen Wandregale habe ich mir diese Minilaterne gebastelt.

Gefunden habe ich die Anregung HIER. Mein herzlicher Dank für die bebilderte und ausführliche Anleitung geht an Tanja. Aber Achtung, in die Beschreibung hat sich ein kleines Fehlerteufelchen geschlichen :o) Der Teil für die Laterne, der die Klebeöhrchen hat ist 1 cm zu schmal angegeben. Das ist genau die Breite der Öhrchen. Also bitte nicht 4,9 cm sondern 5,9 cm x 19 cm diesen Streifen zuschneiden.
Mit der Anleitung von Tanja geht das Erbasteln der Laternchen ganz schnell. Mit Sicherheit werde ich mir noch die eine oder andere "dunkle" Ecke hier damit heimelig beleuchten!



Das "Dach" der Laterne habe ich mit einem kleinen doppelseitigen Klettpunkt geschlossen.


Und so gemütlich strahlt das Laternchen mit dem Batterie-Teelicht.
Schön, das fand auch eines der Rentiere aus dem Vorpost ;o)

So langsam geht es dann in den Endspurt, aber bei allem Termindruck .... nehmt Euch auch Zeit für Euch selbst (damit die Freude am Vorbereiten erhalten bleibt).
 Vielen Dank für Euren Besuch hier, herzlichst Eure Reni